Anzeige

Kuo: VR-Headset von Apple wird MacBook-Pro-Netzteil nutzen

    3

Der Apple-Experte Ming-Chi Kuo hat neue Infos zum VR-Headset.

Erst vor ein paar Tagen gab der Analyst von TF International Securities zu Protokoll, dass das Gerät tatsächlich in diesem Jahr erscheinen werde – iTopnews.de berichtete. 2023 wird es dann massenmäßig produziert werden.

Stromversorgung über MacBook-Netzteil?

Zwei kompakte Linsen sollen zur Bilddarstellung verwendet werden. Sie und die Software der Brille werden natürlich einiges an Strom brauchen.

Um den ins Gerät zu befördern soll laut Kuo der 96W-Adapter eingesetzt werden, der jetzt schon mit dem neuen 14“ MacBook Pro mit M1 Pro/Max ausgeliefert wird. Das passt zur Info, dass in dem Headset ähnliche 5nm-Chips von TSMC wie in den Apple-Laptops verbaut werden sollen.

Mac-Leistung in Brillenform

Kuo wiederholte zudem, dass die Brille Mac-ähnliche Leistungswerte bieten werde. Was das genau nach sich ziehen wird in Sachen Software-Angebot ist allerdings nach wie vor noch unklar.

via Macrumors/Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.