Anzeige

Smartphone-Markt: Apple streicht weltweit 75 Prozent aller Gewinne ein

    1

Samsung sichert sich den größten Marktanteil bei Smartphones. Doch Apple verdient viel mehr.

Apple verkauft seine iPhones zu höheren Preisen als die Konkurrenz – und verdient dadurch auch mehr Geld.

Den meisten Gewinn trotz kleinem Marktanteil

Im zweiten Quartal dieses Jahres waren 13 Prozent der verkauften Smartphones iPhones. Die Analyse der Marktforscher von Counterpoint zeigt: Beim Gewinn strich Apple allerdings 75 Prozent des Gesamtmarkts ein. Auch beim Umsatz liegt der Konzern mit 40 Prozent ganz vorn.

Hohe Margen für Apple

Wir haben bereits berichtet, dass ein iPhone 13 Pro in der Fertigung etwa 570 Dollar kostet. Der Verkaufspreis liegt bei bis zu rund 1800 Euro. Allerdings ist der Fertigungs-Preis nicht alles: Auch Forschung, Marketing und Lizenzkosten sorgen dafür, dass die Preise der iPhones oft weit über 1000 Euro liegen.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.