Anzeige

Kostenlose SEO-Apps fürs iPhone im Check

    0

Die Bedeutung von mobilen Endgeräten wird auch im Business immer wichtiger.

Da verwundert es wenig, dass auch SEO Apps vermehrt auf dem Markt auftauchen, die Betreibern von Websites das Leben leichter machen. Dank einer SEO-App lässt sich in erster Linie regelmäßig das SEO Ranking überprüfen. Doch auch andere Kennzahlen lassen sich mit manchen Apps tracken.

Ihr müsst lediglich das Smartphone zur Hand nehmen, ein paar Klicks ausführen und schon läuft die Kontrolle. Aus diesem Grund erfreuen sich die SEO Apps immer größerer Beliebtheit. Am besten solltet Ihr Euch mehrere Anwendungen installieren, weil es nicht immer für jedes Feature eine perfekte App gibt. Doch welche Apps leisten auch, was sie versprechen?

Google Analytics

Google Analytics zählt schon lange zu den besonders beliebten Apps in diesem Bereich. Viele Webseitenbetreiber und auch SEO-Experten möchten sie aus gutem Grund nicht mehr missen. Mit Google Analytics wird ein umfassender Überblick über das Nutzerverhalten und auch über das Verhalten der Zielgruppen geboten. Die kostenlose App bietet Zahlen, Daten und Fakten.

OSG Performance Suite

Auch die OSG Performance Suite liefert einen guten Überblick über wichtige Messwerte. Zur Verfügung gestellt werden ein SEA und SEO-Dashboard, eine Roadmap und eine Rubrik für Termine. Dank der Option der Alerts ist es möglich, Veränderungen auf der Website direkt mitgeteilt zu bekommen.

Darüber hinaus lässt sich das SEO-Dashboard mit weiteren SEO-Tools wie Google Analytics, Xovi oder Sistrix verknüpfen. Allerdings ist OSG Performance Suit kostenpflichtig, aber es gibt auch eine kostenlose Demo-Version. Sie deckt Bereiche wie Traffic, Keywords (Suchbegriffe), Sichtbarkeit, Backlinks/Verlinkungen, indexierte Seiten und Inhalte ab. Wollt Ihr alle Vorteile dieser App nutzen, müsst Ihr allerdings dafür bezahlen.

SEO Pirates

Nach dem Start der App erscheint die Aufforderung zur Eingabe der Domain. Die Funktion der App ist darauf ausgerichtet, verschiedene Websites zu analysieren. Dazu gehören Basics wie Ladezeiten und Ranking. Die Auflistung der Keywords, Metadaten und Links ist übersichtlich.

Außerdem zeigt das Tool an, ob die Website auf der Blacklist steht. Darüber hinaus ist es möglich, zu überprüfen, ob die Website auf Social-Media-Kanälen erwähnt wird. Ein netter Zusatz, den diese App bietet, ist die Möglichkeit, PDFs herunterzuladen.

Matomo Mobile 2

Matomo Mobile 2 ist ein Familienmitglied von Google Analytics. Doch diese App ist bereits deutlich umfangreicher. Die Funktionsweise folgt dem Prinzip der Code-Einbindung auf der eigenen Website. Der Aufbau der App ist sehr leicht verständlich, sie bietet zwei Oberkategorien – Live und Reports. Live zeigt an, welche Nutzer die Website gerade besuchen, und über Reports erfahrt Ihr mehr über die Herkunft der User.

Seobility SEO Check

Diese App sorgt für einen Überblick über die wichtigen Metadaten. Darüber hinaus analysiert sie das Linkbuilding, das Webdesign und das Ranking. Bei gefundenen Fehlern wird von der App automatisch eine Liste erstellt. Hier wird auch sofort aufgezeigt, was zu tun ist, um die die Position im Ranking wieder voranzutreiben.

SEO Check

Die SEO Check App überprüft die Website hinsichtlich der Suchmaschinenoptimierung. Hier wird die exakte URL überprüft, also nicht die gesamte Domain. Unterteilt wird dieser Check in Metaangaben, Seitenqualität, Seitenstruktur, Verlinkung, Server und externe Faktoren.

Die Analyse der URL ist binnen von nur fünf Sekunden abgeschlossen. Im Anschluss erfolgt eine Bewertung der URL. Diese basiert auf einem Punktesystems von 0 bis 100 Punkten. Die Bewertung der sechs Kategorien wird mit einem Ampelsystem angezeigt.

Darüber hinaus werden die sechs Kategorien in weitere Unterkategorien gegliedert. Wichtig zu wissen ist aber, dass die App zwar alle möglichen Fehler anzeigt, aber die App ist nicht so konzipiert, dass sie diese Fehler auch korrigiert. Dennoch gilt die App als sehr informationsreich.

Foto: unsplash
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.