Anzeige

Siri Remote: Neue Fernbedienung doch mit Support für „Wo ist“?

    1

Apple expandiert gerade stark die Such-Funktionen seiner Geräte.

Hauptgrund dafür sind natürlich die neuen AirTags, die über das „Wo ist?“-Netzwerk überall auf der Welt geortet werden können. Sie funktionieren dabei in lokalen Umgebungen über den integrierten U1-Breitbandchip.

U1-Chip nicht für die Siri Remote

Es wurde nach dem vergangenen Event gemunkelt, dass auch die neue Siri Remote einen solchen Prozessor verbaut hat. Dies wurde dann aber schnell als unberechtigte Hoffnung entlarvt – iTopnews.de berichtete.

Dennoch könnte es aber sein, dass die Fernbedienung über die „Wo ist?“-App geortet werden könnte. Denn wenn sie in einem häuslichen WLAN-Netzwerk angemeldet ist, wäre dies dadurch auch ohne U1-Chip möglich.

Definitiv bestätigt ist das noch nicht und wird sich erst beim Verkaufsstart zeigen. Wann der genau ist, lässt Apple aktuell noch offen; das zugehörige neue Apple TV 4K kann ab heute geordert werden.

via Appleinsider/Foto: iTopnews
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.