Anzeige

Neue Macs: Apple bestellt bessere Prozessoren

    0

Apple hat große Mengen an Mac-Chips bestellt.

Davon berichten Industriequellen der asiatischen Digitimes. Demzufolge wird Apple für kommenden Desktop-Rechner und Laptops auf 4nm-Prozessoren setzen.

TSMC baut weiter Apple-Chips

Vertragspartner ist einmal mehr TSMC aus Taiwan. Das Unternehmen wird auch den kommenden A15-Chip für das iPhone 13 bauen.

Die Mac-Chips werden vermutlich ab dem 4. Quartal 2021 in die Massenproduktion gehen. Somit dürften sie also in Modellen verbaut werden, die 2022 kommen.

Für das nächste Jahr prognostizieren Experten unter anderem neue MacBooks – iTopnews.de berichtete. Sie würden dann mit den 4nm-Chips bestückt werden, die sicherlich auch unter der neuen „M“-Marke für Apple-eigene Prozessoren vermarktet werden.

Foto: Apple
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.