Anzeige

iPad Pro mit Thunderbolt und miniLED im April?

    0

Neue Gerüchte über neue iPad Pros machen die Runde.

Erst gestern wurde aus Asien berichtet, dass Apple wohl erst im April neue iPads ausliefern wird. Dazu passt jetzt ein neuer Report, der einen solchen Zeitplan bestätigt.

Außen gleich, innen neu

Demnach plant Apple die Vorstellung eines iPad Pro mit Thunderbolt-Support und miniLED-Display. Der Look der Geräte soll sich nicht verändern, dafür sollen sie aber einen deutlich verbesserten Chip erhalten.

Dieser soll ähnlich leistungsstark sein wie der neue M1-Prozessor in den MacBooks und im Mac mini von 2020. Für mehr Helligkeit und Kontrast bei der Bilddarstellung werden miniLED-Chips im Display zum Einsatz kommen.

Neue iPads auch im zweiten Halbjahr

Der Report fährt außerdem damit fort, dass Apple auch das Einsteiger-iPad wie auch das iPad mini überarbeiten will. Solche neuen Geräte kommen aber frühestens in der zweiten Jahreshälfte.

Von Spekulationen zu einem Event-Termin für die iPad-Pro-Präsentation lässt der neue Bericht die Finger. Im März wird es aber wohl nichts mehr werden.

via Bloomberg/Foto: Apple
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.