Anzeige

Apple weitet 100-Millionen-Kampagne gegen Rassismus aus

    11

Apple hatte gestern ein neues, nicht technologiebezogenes „Produkt“ angekündigt.

In einer TV-Sendung des Senders CBS lüftete Tim Cook nun das Geheimnis: Auf Basis der 100 Millionen US-Dollar starken Kampagne gegen Rassismus, die im letzten Sommer gestartet wurde, werden weitere Aktionen gestartet.

Aktionen gegen Rassismus

Eine Pressemitteilung informiert über alle Details. Es werden einige Institutionen unterstützt, die sich für Gleichberechtigung und gegen Rassismus einsetzen.

Dazu gehören das Propel Center, ein „Innovations- und Lernzentrum für historisch schwarze Colleges und Universitäten“, eine Apple Developer Academy zur technologischen Ausbildung von Studenten in Detroit sowie Risikokapitalfinanzierungen für schwarze und braune UnternehmerInnen.

Tim Cook stolz auf die Projektförderungen

Natürlich gewinnt die Mitteilung von den jüngsten Ereignissen im Kapitol von Washington D.C. besondere politische Dimensionen. Tim Cook kommentiert die Pläne wie folgt:

Wir sind alle dafür verantwortlich, eine gerechtere und gerechtere Welt aufzubauen – und diese neuen Projekte sind ein klares Signal für das anhaltende Engagement von Apple. Wir starten die neuesten Initiativen […] mit Partnern aus einer Vielzahl von Branchen und Hintergründen – von Schülern über Lehrer und Entwickler bis hin zu Unternehmern und Organisatoren von Gemeinschaften sowie Anwälten der Justiz. Wir arbeiten zusammen, um Gemeinschaften zu stärken, die die Hauptlast von Rassismus und Diskriminierung tragen – und das schon viel zu lang. Es ist uns eine Ehre, dazu beizutragen, diese Vision zu verwirklichen und unsere Worte und Handlungen mit den Werten von Gerechtigkeit und Inklusion in Einklang zu bringen, die wir bei Apple immer vertreten haben.

Die Initiative REJI (Racial Equity and Justice Initiative), die Cook damit bezeichnet, wurde im Sommer 2020 von Apple als Reaktion auf die Ermordungen der schwarzen Amerikaner George Floyd und Breonna Taylor sowie die „Black Lives Matter“-Demonstrationen gestartet. Weitere Details zu den neuen Förderungen findet Ihr (auf Englisch) hier.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.