Anzeige

Großes Leser-Feedback zu iOS 14.1: Eure nervigsten Probleme

    18

Mit der frischen Version iOS 14.1 hat Apple bekannte Bugs behoben.

Wie bei jedem großen iOS-Release sind auch mit iOS 14 zahlreiche Fehler aufgetaucht. Apple hat gestern iOS 14.1 veröffentlicht – mehr dazu hier bei uns. Die Verbesserungen an vielen Stellen sind sichtbar (so sind etwa die Tastatureingaben jetzt nicht mehr verzögert, fein!), doch wir haben in den letzten Stunden seit dem Release eine Lawine an Lesermails zur neuen Version erhalten. Einmal durchgefiltert und komplett gelesen, zeigt sich:

Es gibt unter iOS 14.1 weiter viele Probleme. Wir haben Eure Mails alle angeschaut und filtern in dieser News Eure nervigsten Probleme heraus.

In den Kommentaren ist Platz für weitere Probleme (und Workarounds, sofern es sie gibt).

Widget immer noch teilweise vogelwild

Beginnen wir mit dem Positiven: Was sich zum Beispiel gebessert hat, ist die Tastatur-Verzögerung. Außerdem laufen die Wetter-Widgets nun besser, zuvor hatte es an der regelmäßigen Aktualisierung gemangelt. Leser bemängeln aber, dass die Widgets weiter vogelwild Fehler zeigen, wenn in der Wetter-App mehrere Orte hinterlegt sind. Auch andere Widgets sind häufig schwarz, aktualisieren sich nicht oder nur nach Neustart.

GPS-Routen nicht aufgezeichnet

Ein großes bekanntes Problem existiert leider weiterhin: Bei GPS-Aufzeichnungen mit der Apple Watch kann es vorkommen, dass die Route nicht erfasst wird. Apple empfiehlt hier einen kompletten Reset – mehr dazu hier.

Fehlende Standortdaten in Fotos

Schon mit iOS 14 hatten User berichtet, dass bei Fotos immer wieder die Standort-Daten fehlen. Bei iOS 14.1 ist das ein Glücksspiel. Manche neu aufgenommenen Fotos bieten die Daten nun an, manche aber weiter nicht. Können wir von unseren Fotos bestätigen…

Ärgerlich: Neue Standard-Browser- oder Mail-Apps springen weiter zurück auf Anfang

Was aber besonders ärgerlich liest und in zahlreichen Mails von Euch an erster Stelle auftaucht: Stellt man einen andere Browser- oder Email-App als neue Standard-App ein, merkt sich iOS 14.1 noch immer nicht die neue Einstellung für alle Zeiten.

Das gilt, wenn die neue Standard-Browser- oder Mail-App wegen eines App-Updates aktualisiert werden musste, so z.B. bei Spark, springt die Einstellung zurück auf „los“, sprich die hauseigene Apple-Mail-App. Mit Euren Mails könnten wir (ausgedruckt) die halbe Wand eines unserer Büros tapezieren. Ihr seid also nicht allein…

HomePod: Intercom klappt meist nicht

Auf Platz 2 der Zahl der Rückmeldungen von Fehlern liegt bei Euch die Intercom-Funktion des HomePods. Mal geht es, meist nicht, oft nur sehr sporadisch. Einige User berichten ein Neustart habe das Problem gelöst, das aber klappte bei den meisten Usern nicht.

Nervig (auch bei uns und etlichen Lesern): Aktiviert mann die Intercom-Funktion spielt der HomePod ein Lied der gleichnamigen Band.

 

 

 

 

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.