Anzeige

Apple Watch 6: Darum lohnt das Pulsoximeter

    7

Apple hat in der Apple Watch 6 zum ersten Mal ein Pulsoximeter verbaut.

Den Sensor kennen manche Nutzer bereits von Geräten wie der Garmin Vivoactive 4. Er wird genutzt, um den Blut-Sauerstoff-Anteil zu ermitteln – mehr dazu hier bei uns.

Blut mit roten LEDs beleuchten

Vier rote und infrarote LEDs leuchten Euch „unter“ die Haut und vier Fotodioden messen dann die reflektierte Strahlung. Daraus kann der SpO2-Wert ermittelt werden.

Vorsicht bei zu wenig Sauerstoff im Blut

Ist der Sp02-Gehalt des Blutes zu niedrig, solltet Ihr einen Arzt aufsuchen. Auch Covid-19 kann zu einem niedrigeren Sauerstoff-Gehalt im Blut führen. Aber auch Herzfehler können so potentiell erkannt werden.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.