Anzeige

Nach Fortnite-Rauswurf: Epic Games verklagt Apple

    19

Apple und Epic Games liefern sich in diesen Stunden einen öffentlichen Schlagabtausch.

Gestern Abend warf Apple das Battle-Royale-Game aus dem App Store – iTopnews.de berichtete. Grund war eine neue Funktion, mit der Spieler Direktzahlungen an andere über Epic und nicht Apples Store leisten können sollten.

Epic Games verklagt Apple wegen Monopolismus

Nun hat Epic Games wiederum auf Apples Rauswurf reagiert. Die Spielefirma verklagt Apple wegen unfairer Behandlung von Entwicklern und Ausnutzung einer Monopolstellung.

Die Klage wurde über den Twitter-Account von Fortnite publik kommuniziert. Sie enthält unter anderem folgende für sich sprechende Aussage:

Epic bringt diese Klage vor, um Apples unfaire und wettbewerbswidrige Maßnahmen zu beenden, die Apple unternimmt, um sein Monopol in zwei unterschiedlichen, milliardenschweren Märkten rechtswidrig aufrechtzuerhalten: (i) dem iOS App Markt und (ii) dem iOS In-App Markt

 

Epic verlangt von dem Gericht keine finanzielle Entschädigung für die erlittenen Verletzungen. Epic sucht auch nicht nach einer günstigen Behandlung für sich selbst, ein einziges Unternehmen. Stattdessen bemüht sich Epic um eine einstweilige Verfügung, um einen fairen Wettbewerb in diesen beiden Schlüsselmärkten zu ermöglichen, von denen Hunderte Millionen Verbraucher und Zehntausende, wenn nicht sogar mehr, Drittanbieter-App-Entwickler direkt betroffen sind.

Parallel dazu veröffentlichte Epic ein Video auf YouTube, das eine Parodie von Apples 1984-Werbespot für den ersten Mac darstellt. Es inszeniert sich als Retter, der ein Monopol im App-Bereich zerschlägt – wie die bunt gekleidete Frau im Apple-Spot, die gegen das damalige IBM-„Monopol“ kämpfte.

Der Clip endet mit einem Statement: Epic Games inszeniert sich als Besieger des App Store Monopols und fordert die Community auf, im „Kampf“ gegen Apple hinter ihnen zu stehen, „damit 2020 nicht zu 1984“ wird. Dann erscheint ein Hashtag: #FreeFortnite.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.