Anzeige

Facebook-Update wegen Kritik an App Store abgelehnt

    3

Ein Facebook-Update wurde von Apple nicht in den Store gelassen.

Das gab das soziale Netzwerk heute gegenüber Reuters an. Apples Entscheidung hängt mit einem neuen Facebook-Feature zusammen, über das wir bereits berichtet haben.

Streaming-Feature mit impliziter Kritik

Vorgeblich um kleinen Unternehmen zu helfen, können Facebook-Seiten Livestream-Teilnahmen gegen Gebühren anbieten. Facebook kritisierte in dessen Zusammenhang, dass Apple bei In-App Käufen Teile dieser Gebühren einbehalte und so kleinen Unternehmen geschadet werde,

Wie im Fall von Epic wird Apple hier als schuldig inszeniert. Dies ging im Update nun so weit, dass Facebook unter die Kauf-Buttons des Features darauf hinwies, dass Apple den jeweiligen Unternehmen Teile des bezahlten Geldes wegnehme.

Dies wollte Apple offenbar nicht hinnehmen und lehnte das Update ab, da Facebook solche „irrelevanten Informationen“ nicht anzeigen müsse. Ein direktes Statement von Apple zur Angelegenheit gibt es bisher aber noch nicht.

Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.