Anzeige

Apple-Quartalszahlen: Die wichtigsten Fakten aus dem Conference Call

    2

Wir haben am Morgen danach die wichtigen Infos aus dem gestrigen Conference Call für Euch.

Nachdem Apple gestern Abend die allgemeinen Zahlen des vergangenen Quartals bekanntgegeben hat – iTopnews.de berichtete –, stellten sich Tim Cook und Finanz-Chef Luca Maestri den Fragen der Börsenanalysten.

Dabei wurden wie gewohnt noch weitere Fakten zur Lage der Firma und ihrer Zukunft genannt, von denen wir hier die wichtigsten kompakt im Überblick versammeln. Cook äußerte sich dabei zunächst zu allem Wichtigen rund um Corona – und betonte, dass er stolz darauf sei, wie Apple die Krise bewältige:

  • Aktuell liefert Apple pro Woche 1 Million Gesichtsschilde gegen Corona aus
  • 2 Millionen AmerikanerInnen haben bereits die COVID-19-App von Apple installiert
  • Weiterhin werden Apple-Mitarbeiter normal bezahlt, auch Store-MitarbeiterInnen
  • Im Februar war die Lieferkette wegen Corona stark betroffen, im März besserte sich die Lage
  • In Australien und Österreich öffnen in 1–2 Wochen die Apple Stores wieder
  • Apple ist auch gut mit Cash gegen Corona gerüstet – aktuell mit rund 200 Milliarden US-Dollar
  • Wegen der Krise werden für das kommende Quartal keine Vorhersagen getroffen
  • Man erwartet aber Rückgang bei iPhone und Watch, Zunahme bei Mac und iPad
  • US-Schulen bestellen verstärkt iPads, Unternehmen verstärkt iMacs
  • Apple-Dienste verzeichnen insgesamt 515 Millionen Abonnenten
  • Apple Watch: 75 Prozent der Käufer kaufen ihre erste smarte Uhr von Apple
  • Aktuell werden so viele Nachrichten mit iMessage getätigt wie noch nie
  • Zu Herbstvorstellungen (iPhone 12?) konnte Cook noch nichts Definitives sagen
Foto: pixabay.com
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.