Anzeige

iPad Pro Benchmarks: Neuer A12Z-Chip kaum schneller als A12X von 2018

    6

Die ersten Benchmarks zu den neuen iPad Pros sind da.

Die Leistung des Tablets unterscheidet sich demnach kaum von der der 2018er-Versionen. Apple hat im neuen iPad Pro keinen ganz neuen Chip der hauseigenen A-Reihe verbaut, sondern statt des A12X von 2018 den nur leicht veränderten A12Z-Prozessor.

Erstkunden testen neues iPad Pro

Es wurden von Kunden, die ihre neuen iPads schon jetzt erhielten, Tests mit Geekbench und Antutu durchgeführt. Erstere sind dabei die aussagekräftigeren.

Im Singlecore-Test (Geekbench) unter iOS 13.4 erreichte das iPad Pro 1114 Punkte, im Multicoretest 4654. Das iPad Pro von 2018 erzielte 1113 und 4608 Punkte. Ein Unterschied ist also kaum da – was die Gerüchte anfeuern dürfte, dass wir im Herbst diesen Jahres nochmal ein iPad-Update von Apple erwarten könnten.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.