Anzeige

Coronavirus: Foxconn dementiert Berichte über Fahrplan für Fabriköffnungen

    0

Foxconn hat sich indirekt zur aktuellen Lage der Fabriköffnungen in China geäußert.

Am Montag hatten nach Ablauf der wegen des Coronavirus verlängerten Neujahrsferien nur Bruchteile der Fabriken des Apple-Zulieferers die Arbeit wieder aufgenommen.

Foxconn dementiert Bericht über Fabriköffnungen

Daraufhin wurde eine Insider-Information publik, laut der Foxconn plane, bis Ende Februar 50 Prozent der Leistungsfähigkeit wieder zu erreichen – iTopnews.de berichtete. Den zugehörigen Bericht von Reuters dementiert Foxconn nun.

Einen alternativen Fahrplan zur Wiederaufnahme der Produktion von iPhones und anderen Geräten nennt das Unternehmen aber nicht. Auch keine anderen Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus wurden publik gemacht. Das Virus forderte mittlerweile über 1300 Menschenleben, 60.000 Menschen sind infiziert.

via Reuters/Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.