Anzeige

Apple erklärt Deaktivieren von iPhone-Akkustandanzeige bei Drittanbieter-Akkus

    8

iTopnews.de hat berichtet, dass Apple in den iPhone-Einstellungen die Akkuzustandanzeige für Drittanbieter-Akkus deaktiviert.

Voraussetzung ist, dass ein solcher Akku beim iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XS verbaut wurde. Warum Apple so vorgeht, hat das Unternehmen am heutigen Abend erklärt.

Das Statement:

„Wir nehmen die Sicherheit unserer Kunden sehr ernst und wollen sicherstellen, dass der Batteriewechsel ordnungsgemäß durchgeführt wird. Mittlerweile gibt es in den USA über 1800 von Apple autorisierte Service-Provider, so dass unsere Kunden problemlos auf qualitativ hochwertige Reparaturen zugreifen können.

Letztes Jahr haben wir eine neue Funktion eingeführt, um Kunden darüber zu informieren, wenn wir nicht in der Lage sind zu prüfen, ob eine neue Original-Batterie von einem zertifizierten Techniker nach unseren Vorgaben verbaut wurde. Diese Infos dienen dazu, unsere Kunden vor beschädigten, minderwertigen oder gebrauchten Batterien zu schützen, die dann zu Sicherheits- oder Leistungsproblemen führen können. Diese Benachrichtigung beeinträchtigt aber nicht die Möglichkeit des Kunden, das Smartphone nach einer nichtautorisierten Reparatur zu nutzen.“

via iMore
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.