Anzeige

Starke Apple Watch Verkäufe gleichen iPhone-Rückgang aus

    1

Apples starke Wearable-Verkäufe helfen dabei, schwächelnde iPhone-Umsätze auszugleichen.

Wir haben bereits ausführlich über die guten Apple-Quartalszahlen berichtet, schauen jetzt aber noch mal auf einen wichtigen einzelnen Aspekt:

Die Kategorie „Wearables, Home and Accesories“ hat im letzten Quartal 5,5 Milliarden Dollar Umsatz gemacht. Der Apple Watch sei Dank. Im Jahr zuvor waren es „nur“ 3,7 Milliarden Dollar in diesem Zeitraum.

Viele Kunden greifen erstmals zur Apple Watch

Das iPhone sorgt mit 26 Milliarden Dollar weiterhin für deutlich mehr Umsatz. Allerdings waren es im Vorjahr noch 29,5 Milliarden Dollar. Das bedeutet einen Rückgang von 3,5 Milliarden.

Apple gibt an, dass der Großteil der Apple-Watch-Käufer Neukunden gewesen sind. Drei von vier Uhren wurden an Neukunden verkauft. Auch die Kategorie „Dienstleistungen“ hat an Umsatz zugelegt.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.