Anzeige

Nach Betrugsfällen: Volksbank sperrt Überweisungen an N26, Fidor und weitere Banken

    3

Die Volksbank Freiburg hat Überweisungen an mehrere Finanz-Startups eingestellt.

Viele digitale Finanz-Startups wie N26 oder Revolut werben mit dem einfachen Erstellen eines Kontos. Aus diesem Grund sollen die Konten der Anbieter allerdings auch vergleichsweise häufig als Zielkonten bei Straftaten genutzt werden.

5 Banken von Maßnahmen betroffen

Die Volksbank Freiburg hat sich daher entschieden, automatische Zahlungen an mehrere Banken vorerst auszusetzen. Die folgenden Banken sind betroffen:

  • Bunq
  • Fidor
  • N26
  • Revolut
  • Solarisbank

Überweisung erst nach zusätzlicher Bestätigung

Wer Geld auf ein Konto bei einem dieser Institute überweisen möchte, muss extra bestätigen, dass er auch wirklich der Kontoinhaber ist und die Überweisung ausführen will. Erst dann wird sie durchgeführt.

Vor ein paar Tagen wurde eine ähnliche Praxis schon bei einer anderen Lokalstelle der Volksbanken & Raiffeisenbanken bekannt – iTopnews.de berichtete.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.