Anzeige

Huawei fliegt aus Microsoft Store und verliert Rechte bei WiFi, SD-Karten und mehr

    14

Immer mehr US-Konzerne schließen Huawei aus.

Aufgrund des staatlichen Verbots dürfen US-Firmen keinen Handel mehr mit Huawei treiben. Zuletzt wurde bekannt, dass der Konzern keine ARM-Kerne mehr für seine Chips nutzen darf – mehr hier bei uns.

Nun hat Microsoft die Laptops von Huawei aus seinem Microsoft Store entfernt. Parallel hat Microsoft laut South China Morning Post begonnen, Lieferungen von Windows-Lizenzen an Huawei einzustellen. Die Chinesen haben somit keine Möglichkeit mehr, neue Rechner mit Windows 10 auszustatten.

Huawei verliert Mitspracherecht

Doch es geht noch weiter: Huawei wurde aus der SD Association, Wi-Fi Alliance und JEDEC ausgeschlossen. Das bedeutet, dass die Firma viele Mitspracherechte in der Branche verliert.

Nutzung von WiFi und Co. weiterhin möglich

Die drei Gruppierungen entwickeln industrieweit gültige Standards für Speicherkarten, WiFi und mehr. Die Nutzung der Technologien ist weiterhin möglich. Nur an deren Weiterentwicklung darf Huawei sich nun nicht mehr beteiligen.

via Nikkei
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.