Anzeige

Weitere iOS-Funktionen springen auf den Mac: Siri Shortcuts, Screentime und iMessage-Effekte

    3

Die Vorstellung von macOS 10.15 rückt immer näher und damit werden auch immer mehr Funktionen bekannt.

Zwei Neuerungen haben wir Euch bereits vorgestellt. macOS 10.15 soll das iPad als zweites Display für den Mac nutzbar machen und die Apple Watch enger in das Sicherheitssystem einbinden.

Vorstellung soll im Juni erfolgen

Insider Guilherme Rambo hat in den Codetiefen entdeckt, dass das Update seit mindestens zwei Jahren vorbereitet wurde. Die Vorstellung soll auf der WWDC im Juni erfolgen.

Eine der Neuerungen wird Support für Siri Shortcuts sein. Diese Kurzbefehle sind unter iOS ja bereits verfügbar. Damit kann Siri genutzt werden, um Aktionen in Drittanbieter-Apps auszulösen.

Diverse iOS-Features sollen für macOS kommen

Es wäre auch möglich, dass die Kurzbefehle-App ihren Weg auf den Mac findet. Ebenfalls von iOS soll die Bildschirmzeit-Anzeige übernommen werden. Das gilt auch für die iMessage-Effekte.

Am 3. Juni wird dann alles offiziell präsentiert – auf der WWDC-Keynote.

via 9to5Mac
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.