Anzeige

Apple soll auf seine Schlüssel für iCloud Backups verzichten

    2

Die Electronic Frontier Foundation (EFF) fordert von Apple, auf eigene Schlüssel für iCloud Backups zu verzichten.

Die Non-Profit-Organisation setzt sich für eine bessere Privatsphäre der Nutzer ein. In einer neuen Kampagne wird Apple aufgefordert, iCloud Backups direkt vom User verschlüsseln zu lassen.

EFF fordert von Apple bessere Verschlüsselung der iCloud Backups

Aktuell werden die Backups erst auf Apples Servern verschlüsselt. Das hat den Vorteil, dass Apple Backups auch entschlüsseln und auf Wunsch wiederherstellen kann. Vergisst also ein Nutzer sein Passwort, ist das iCloud Backup nicht verloren.

Im Oktober hatte Tim Cook in einem Interview mit dem Spiegel bereits berichtet, dass Apple darüber nachdenke, den eigenen Schlüssel für User-Daten zu löschen, hier mehr dazu bei uns. Dann könnte Apple das Backup aber auch nicht mehr wiederherstellen…

via EFF

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.