Anzeige

iPad Pro verbogen? Mit WiFi-„Fehler“ klappte bei einem User der Umtausch

    10

Einige von Euch wissen bestimmt (noch), dass sich die 2018er iPad Pros verbiegen können.

Rund um den Jahreswechsel war dies ein großes Thema – iTopnews.de berichtete. Apple bezog dabei den Standpunkt, dass es sich dabei meistens nicht um einen Fehler, sondern eine reguläre Abweichung beim Produktionsprozess handle.

Immer wieder Umtauschversuche

Dennoch will wohl niemand ein schaukelndes iPad auf dem Tisch liegen haben und es versuchen viele, ihre Tablets im Store umzutauschen. So auch vor kurzem ein Reddit-User.

Er erklärte dem Genius im Apple Store das Problem, worauf erwidert wurde, dass die Verbiegung über der von Apple festgeschriebenen Toleranzrate liegen müsse. Aber selbst dann könne nur ein Umtausch mit Selbstbeteiligung vollzogen werden.

Aber – und hier wird es kurios – der Mitarbeiter des Stores sagte dann auch, dass bei einem anderen Punkt, etwa dem WiFi, Probleme herrschten, ein kostenloser Umtausch nötig wäre. Er fragte dann erneut, was mit dem iPad nicht stimmt. Antwort: „Vermutlich das WiFi.“ Ergebnis: Das Tablet wurde komplett ohne Selbstbeteiligung ersetzt: „Genius“.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.