Anzeige

Ratten weg: Temporär geschlossene iPhone-Fabrik in Indien öffnet wieder

    0

Foxconn wird ab heute in einem seiner Werke in Indien wieder iPhones produzieren.

Ende Dezember wurde bekannt, dass es in dem Werk zu Problemen gekommen ist. Arbeiter sollen Lebensmittelvergiftungen bekommen haben und Ratten machten es sich in den Unterkünften bequem.

Vorerst nur kleine Produktion

Inzwischen sollen die Probleme unter Kontrolle sein. Für morgen steht die Wiederaufnahme der Geräte-Produktion auf dem Programm. Vorerst wird aber nicht bei voller Kapazität gearbeitet.

Frühestens in 2 Monaten wieder voll produktiv

Zum Start sollen weniger als 100 Arbeiter iPhones fertigen. Bis die volle Auslastung erreicht ist, sollen etwa zwei Monate oder mehr vergehen. Von Apple ist keine Stellungnahme dazu bekannt.

via 9to5Mac
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.