Anzeige

iPhone 13: Wohl über 40 Millionen verkaufte Geräte im Weihnachtsquartal

    3

Das iPhone 13 war offenbar ein sehr beliebtes Weihnachtsgeschenk.

Wie Daniel Ives, Analyst von Wedbush, ermittelt hat, wurden im abgelaufenen Weihnachtsquartal über 40 Millionen Smartphones der neuesten Modell-Generation verkauft.

Gutes Omen für 2022

Das wären deutlich mehr als zuvor von Experten erwartet. Ives schreibt konkret (Übers. d. Red.):

Basierend auf unseren Lieferketten-Prüfungen der letzten Wochen glauben wir, dass die tatsächliche Nachfrage das Angebot im Dezember-Quartal um rund 12 Millionen Einheiten übersteigt, was für Rückenwind für Cupertino im März- und Juni-Quartal sorgen wird, wenn die Lieferketten-Probleme in der ersten Jahreshälfte 2022.

Vor allem in China war die Nachfrage wohl sehr hoch. Und Ives merkt zudem noch an, dass rund 230 Millionen iPhone-User weltweit seit mehr als drei Jahren kein neues iPhone mehr gekauft haben. Sie können in diesem neuen Jahr für einen massiven Umsatz sorgen.

via Macrumors/Foto: Apple
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.