Anzeige

US-Luftfahrtbehörde warnt vor Flugverkehr-Problemen durch 5G

    0

Der neue Mobilfunkstandard 5G wird weltweit immer wichtiger.

Mit dem Ausbau der Mobilfunknetze gehen aber auch Sorgen einher: Die US-Luftfahrtbehörde FAA warnt nun davor, dass das neue C-Brand-Spektrum von 5G zu Problemen im Flugverkehr führen könnte.

Verzögerung des 5G-Netzausbaus in den USA

In den USA haben die Provider Verizon und AT&T beide C-Brand-Lizenzen für den Netzausbau eingekauft. Der verzögert sich aber aufgrund einer Bitte um Verzögerung der Einführung seitens der FAA.

Die US-Handelsbehörde FCC konnte bislang keine Probleme mit C-Brand feststellen. Ein Kompromiss zwischen beiden Seiten könnte es sein, rund um Flughäfen kleinere Masten aufzustellen, damit es keine Funkprobleme bei der Landung von Flugzeugen gibt.

Wie es weitergeht, wird Anfang 2022 entschieden. Endgültiges kann dazu zu diesem Zeitpunkt noch nicht gesagt werden.

Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.