Anzeige

macOS-Update zerstört Outlook-Suche

    9

Apple hat mit macOS-Update auf 12.1 die Such-Funktion in Outlook gestört.

Microsofts Email-Client besitzt eine eingebaute Such-Funktion. Genau dies funktioniert unter macOS 12.1 allerdings nicht mehr. Anstatt eines Fehlers wird einfach eine leere Ergebnis-Liste gezeigt.

Update-Termin noch nicht bekannt

Viele Nutzer haben den Fehler bereits gemeldet. Von Seiten Microsofts heißt es, dass das Problem inzwischen bekannt sei und untersucht werde. Wann ein Update veröffentlicht wird, ist noch nicht bekannt.

Workarounds existieren

Ein Downgrade auf macOS 12.0.1 kann das Problem beheben. Auch über die Spotlight-Funktion können die Emails weiterhin gefunden werden. Somit gibt es immerhin Workarounds.

via Heise
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.