Anzeige

15 Jahre AIDS-Hilfe: Apple zieht eindrucksvolle Zwischenbilanz

    1

Heute ist Welt-AIDS-Tag – und Apple engagiert sich wieder einmal.

Wir berichteten bereits gestern darüber, dass weltweit wieder Stores rote Apple-Logos haben. Und für jeden US-Kauf mit Apple Pay spendet Cupertino einen US-Dollar an die AIDS-Hilfe des Global Fund.

270 Millionen US-Dollar in 15 Jahren gesammelt

In einer Pressemitteilung zur Aktion gibt Apple jetzt auch bekannt, dass man in den vergangenen 15 Jahren mit (PRODUCT)RED und anderen Aktionen ingesamt 270 Millionen US-Dollar an Spenden für den Kampf gegen AIDS sammeln konnte.

Dadurch wurden über 190 Millionen HIV-Tests finanziert und über 11 Millionen Menschen gesundheitlich versorgt. Auch Spenden gegen Corona wurde in den vergangenen Monaten über den Global Fund an Hilfsbedürftige verteilt.

Apple kündigt außerdem weitere Aktionen für mehr Wahrnehmung zum Thema an: Auf der (PRODUCT)RED-Seite finden sich jetzt neue Zifferblätter für Apple Watches, mit denen Ihr Eure Unterstützung zeigen könnt. Dort findet Ihr auch weitere Infos rund um die Kampagne:

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.