Anzeige

Video: YouTuber veranstaltet „Squid Game“ – mit 456.000 US-Dollar Preisgeld

    0

Der YouTuber Mr. Beast hat einen neuen viralen Hit gelandet.

Mit 456 Teilnehmerinnen und Teilnehmern hat er das erste „Squid Game in Real Life“ veranstaltet. Dabei wurden die Spiele aus der Hitserie „Squid Game“ nachgespielt.

Knapp eine halbe Million Dollar Preisgeld

Alle, die dabei waren, konnten am Ende 456.000 US-Dollar Preisgeld absahnen, aber natürlich konnte es auch nur einer schaffen. Der Rest wurde nach und nach mittels einer (ungefährlichen) Brustbombe „eliminiert“.

Finanziert wurde das Ganze vom Online-Game Brawl Stars – Kostenpunkt: 3,5 Millionen US-Dollar. Denn natürlich musste das ganze Set der Serie nachgebaut werden und viele Teilnehmer erhielten Trostpreise in Höhe von 1000 bis 4000 US-Dollar.

Das ganze Video hängen wir unten an. Natürlich ist es vor allem etwas für Serienjunkies – aber ist durchaus auch spannend für alle, die die Serie (noch) nicht kennen:

Foto: Netflix
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.