Anzeige

Ursache für RAM-Leck in Monterey-Macs gefunden, Workaround verfügbar

    0

Die Entwickler von Mozilla geben an, den Grund für das Speicher-Leck in macOS Monterey gefunden zu haben.

Seit dem Release des Updates beklagten sich viele Nutzer, dass manche Programme absurd viel Speicher verbrauchen – mehr dazu hier. Grund dafür ist ein Memory-Leck.

Cursor-Anpassungen sorgen für Probleme

Das Problem wurde nun entdeckt. Es handelt sich um eine Bedienungshilfe-Funktion. Wird der Cursor umgestellt, um eine andere Größe oder Farbe zu nutzen, führt das zu Problemen.

Normalen Cursor zu nutzen hilft

Wer also unter den Memory-Lecks leidet, sollte seinen Cursor auf die Standard-Einstellungen zurücksetzen. Dies wird das Problem lösen, bis Apple ein Bugfix-Update veröffentlicht.

via Eclecticlight
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.