Anzeige

Gerücht: Apple arbeitet an M1 Max Duo-Chip für iMac Pro

    0

Für Apples nächsten iMac-Pro soll ein starker neuer Chip geplant sein.

Gerüchten zufolge soll in dem neuen Rechner ein „M1 Max Duo“-Chip verbaut werden. Dieser besteht aus einem Zusammenschluss aus zwei M1 Max-Chips.

Einzelner M1 Max bietet nicht genug Mehrwert

Grund für das Chip-Doppelpack soll die Leistung sein. Ein einzelner M1 Max würde nicht genug Mehrwert gegenüber den Intel-Chips bieten. Der neue iMac könnte bis zu 128 GB RAM unterstützen.

Hardware bereit für 2-Chip-Design

Der bekannte Entwickler Hector Martin gibt an, dass sich bereits in der aktuellen Hardware Hinweise auf ein 2-Chip-Design finden lassen. Im folgenden Video werden die Gerüchte noch einmal zusammengefasst:

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.