Anzeige

Notch am MacBook Pro: So weichen Apps der Kerbe aus

    3

Apple schien vergessen zu haben, die macOS Systemleiste an die Notch anzupassen.

Das neueste MacBook Pro besitzt nun, wie das iPhone, eine Notch. In neu aufgetauchten Videos wird nun ein Problem behandelt: Inhalte können hinter der Notch „verschwinden“.

Nutzer müssen wissen, wohin das Menü verschwindet

Elemente der Systemleiste werden auch „hinter der Notch“ immer noch angezeigt. Der Nutzer kann mit der Maus weiterhin damit interagieren. Aber wenn Nutzer nicht wissen, wo sich die unsichtbaren Elemente verstecken, kann es problematisch werden.

Hier ein Videobeispiel:

Aber: Apple hat im System bereits eine Gegenmaßnahme ergriffen. In einem neuen Support-Dokument wird sie erläutert.

Eine App kann in den Finder-Infos so eingestellt werden, dass sie immer auf die Menüleiste und die Notch hin skaliert wird. Sie wird dadurch nicht mehr „höher als die Notch erlaubt“ – und alles ist gut.

Foto: Apple
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.