Anzeige

Neuer Rekord: Deutsche geben 2021 fast 3 Milliarden Euro für Apps aus

    0

In diesem Jahr erreicht der deutsche App- und Spiele-Markt neue Rekorde.

Bis Ende dieses Jahres sollen 2,9 Milliarden Euro für Apps ausgegeben worden sein. Das ist fast doppelt so viel, wie es noch vor zwei Jahren waren. 2019 lagen die Umsätze noch bei 1,6 Milliarden Euro.

Smartphone übernimmt immer mehr Aufgaben

Gründe für das Wachstum gibt es viele. So übernimmt das Smartphone immer mehr Aufgaben – Media Player, Video-Streaming-Gerät, Kamera, Kalender und mehr – für all das gibt es (kostenpflichtige) Apps.

Corona und Lockdown bringen App-Entwicklern Geld

Auch Corona hilft dabei, App-Umsätze in die Höhe zu treiben. Im Lockdown hatten die Leute mehr Zeit für Spiele, brauchten Lern-Apps, absolvierten digitale Kurse und mehr.

via Heise / Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.