Anzeige

Neue Klage gegen Apple: Erwerb digitaler Inhalt kein Kauf

    10

Klägern gefällt nicht, dass Apple seinen Kaufen-Button zwar „Kaufen“ nennt, jedoch kein Kauf stattfindet.

Wer bei iTunes Filme oder Serien erwirbt, der kauft nicht das Video an sich. Stattdessen erhält er nur die Erlaubnis, sich diese anzusehen. Diese Erlaubnis ist jedoch zeitlich limitiert und kann wieder zurückgenommen werden.

Digitale Käufe nicht wie DVD-Kauf

Apple kann Inhalte aus den Mediatheken seiner Kunden ohne Warnung entfernen. Genau dies ist bereits einigen Nutzern passiert. Sie haben in den USA nun eine Sammelklage eingereicht.

Nicht die erste solche Klage

Die Betroffenen geben an, von dem Konzern getäuscht worden zu sein. Schon Anfang des Jahres entschied ein Gericht, eine ähnliche Klage zuzulassen. Apple wollte dies verhindern.

via Heise / Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.