Anzeige

Masken-Streit vor Apple Store: Kunde sticht Wachmann nieder

    1

In New York hat ein verärgerter Kunde einen Apple-Wachmann angegriffen.

Der Vorfall trug sich in einem Apple Store in Manhattan zu. Ein Sicherheitsbeamter bat einen Kunden darum, eine Maske aufzusetzen. Daraufhin tickte der Mann aus und stach dem Wachmann in den Bauch und den Arm.

Verletzungen zum Glück nicht lebensgefährlich

Dieser wurde daraufhin sofort ins Krankenhaus gebracht. Wie sich herausstellte, waren seine Verletzungen nicht lebensgefährlich. Der Store öffnete heute aus diesem Grund drei Stunden später als normal.

Täter ist geflohen

Der Täter floh nach dem Angriff. Ob er inzwischen gefasst werden konnte, ist aktuell nicht bekannt. Von Apple gibt es ebenfalls noch keinen Kommentar zu dem Vorfall.

via iMore
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.