Anzeige

Google senkt Play-Store-Gebühren für Abos und Musik-Streaming-Apps um 50 Prozent

    0

Google hat Anpassungen bei seinen Gebühren für Entwickler angekündigt.

Schon länger ist der Konzern Apple gefolgt und hat seine Kauf-Gebühren im Play Store von 30 Prozent für die meisten Entwickler auf 15 Prozent gesenkt. Laut Google können 99 Prozent der Entwickler davon profitieren.

Bisherige Regelungen noch verbessert

Nun hat der Konzern angekündigt, auch die Abo-Gebühren zu senken. Diese werden ebenfalls von 30 Prozent auf 15 Prozent herabgesetzt. Voraussetzung dafür ist, dass das Abo mindestens schon seit 12 Monaten aktiv ist.

Gebühr für eBooks und Musik nur noch 10 Prozent

Ab Anfang 2022 gilt diese Reduktion bereits ab dem ersten Tag. Für eBooks und Musik-Streaming wird die Gebühr sogar auf bis zu 10 Prozent herabgesetzt.

via Google
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.