Anzeige

Bis 2030 klimaneutral: So beschleunigt Apple seine Ziele

    0

Apple macht beim Thema Umweltschutz weiter Tempo.

Gerade hat das Unternehmen mitgeteilt, dass sich die Zahl der Zulieferer, die sich zur Nutzung von 100 Prozent erneuerbarer Energie verpflichtet haben, im letzten Jahr mehr als verdoppelt habe.

Damit beschleunige man das interne Ziel, bis 2030 über die Zuliefererkette und den Produktlebenszyklus hinweg klimaneutral zu werden. Apple berichtet:

„Insgesamt werden 175 Apple Zulieferer auf erneuerbare Energien umsteigen, und das Unternehmen und seine Zulieferer werden weltweit mehr als neun Gigawatt an sauberer Energie zum Einsatz bringen. Durch diese Maßnahmen werden jährlich über 18 Millionen Tonnen Kohlendioxid-Emissionen vermieden — das entspricht dem Ausstoß von über vier Millionen Autos pro Jahr.“

Das Unternehmen hat zehn neue Projekte für seine einzigartige Initiative „Power for Impact“ hinzugefügt. Diese Firmen stellen Lösungen für saubere Energie für Communitys auf der ganzen Welt bereit. Diese Projekte werden laut Apple-Angaben „unterentwickelte Communitys mit erneuerbarer Energie versorgen und gleichzeitig wirtschaftliches Wachstum und soziale Auswirkungen fördern“.

Tim Cook wünscht sich:

„Jedes Unternehmen sollte sich am Kampf gegen den Klimawandel beteiligen, und gemeinsam mit unseren Zulieferern und lokalen Communitys zeigen wir, welche Chancen grüne Innovationen bieten und welchen Wert sie haben können. Wir handeln mit Dringlichkeit, und wir handeln gemeinsam. Aber Zeit ist keine erneuerbare Ressource und wir müssen schnell handeln, um in eine grünere und gerechtere Zukunft zu investieren.“

Apple hat sich schon früh den Umweltschutz auf die Fahnen geschrieben und ist bereits heute bei allen weltweiten Unternehmensaktivitäten klimaneutral. Bis 2030 soll jedes verkaufte Apple Gerät keinerlei Auswirkungen auf das Klima haben:

„Insgesamt hat Apple seine Kohlenstoffemissionen in den letzten fünf Jahren um 40 Prozent gesenkt.“

Im Rahmen seines Programms Power for Impact kündigte Apple darüber hinaus die Unterstützung von zehn neuen Projekten für erneuerbare Energien auf der ganzen Welt an.

Apple wird sich bei der Umsetzung seiner Umweltziele weiterhin auf die Communitys konzentrieren, die am stärksten vom Klimawandel betroffen sind. Mehr zu Apples Umweltinitiativen findet Ihr unter apple.com/de/environment.

Die vollständige Liste der Zulieferer, die am Apple Supplier Clean Energy Program teilnehmen, könnt Ihr unter apple.com/environment/Apple_Supplier_Clean_Energy_Commitments_October-2021.pdf einsehen.

Fotos: Apple (3), pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.