Anzeige

Wackel-Pudding Scrolling beim iPad mini: „Normal“ laut Apple

    8

Dies ist eine Apple-Reaktion, die Besitzer des neuen iPad mini 6 verwundern dürfte.

Bereits am Montag hatte iTopnews.de berichtet, dass Käufer des neuen iPad mini 6 beklagen, dass das Scrollen Probleme macht. Eigentlich sollte die Anzeige von Elementen auf dem neuen iPad flüssig sein. Allerdings kommt es zu komischen Effekten bei schnellen Animationen. Besonders beim Scrollen fällt das auf.

Die Nutzer haben das Phänomen „Jelly Scrolling“ getauft. Der Eindruck: Eine Display-Seite aktualisiert schneller als die andere.

Apple meldet sich zu Wort: „Alles normal“

Aktuell sieht es aus, als würde das Problem nur im Portrait-Modus auftritt. Im Landscape-Modus funktioniert die Anzeige normal.

Nun hat sich Apple erstmals zu dem Wackel-Pudding-Thema zu Wort gemeldet:

Jelly Scrolling: Manche Inhalte folgen mit Verzögerung

Dem Unternehmen zufolge sei dieses Scroll-Verhalten „normal für ein solches LCD-Display“. Man habe den Bildschirm so konzipiert, dass er Zeile für Zeile aktualisiert, was zu kleinen Verzögerungen führe.

Unklar bleibt, warum andere 60-Hz-LCDs, etwa beim iPad Air 2020, nicht betroffen sind. Auch das neue Einsteiger-iPad wackelt beim Scrolling nicht.

Trotzdem: Wer betroffen ist, darf Stand jetzt weder ein Update von Apple erwarten, das den Fehler behebt – noch auf einen Gerätetausch hoffen. Was aber auch passieren könnte: Apple hebt das Wackeln „heimlich“ mit dem nächsten Update, ohne in den Release Notes darauf einzugehen…

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.