Anzeige

Kaum Reaktionen, keine Auszahlungen: Sicherheitsforscher verärgert über Apple Bug-Bounty-Programm

    1

Neue Untersuchungen zeigen, dass Apple eine lange Liste nicht abgearbeiteter Fälle des Bug-Bounty-Programms hat.

Seit etwa fünf Jahren will Apple Sicherheitsforschern Boni bezahlen, wenn sie Sicherheitslücken aufdecken und melden. Doch das Programm ist schon oft in die Kritik geraten – Grund sind ausbleibende Reaktionen und Zahlungen.

Kein guter Eindruck bei Sicherheitsforschern

Mehreren Entwicklern zufolge hat sich Apple in der Community bereits einen schlechten Namen gemacht. Das gehe auch zu Lasten der Sicherheit. Apple selbst gibt an, das Programm massiv ausbauen zu müssen, um alle Meldungen abzuarbeiten.

Apple kommt bei Meldungen nicht hinterher

Microsoft hat zwischen Juli 2020 und 2021 13,6 Millionen Dollar an Sicherheitsforscher bezahlt. Google gab 6,7 Millionen Dollar aus, Apple aber nur 3,7 Millionen Dollar.

via Washington Post

iTopnews-Liveticker zum iPhone 13 Apple Event

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.