Anzeige

iPhone 13: Display-Selbst-Reparatur wird FaceID deaktivieren

    7

Apple will Euch beim iPhone 13 noch stärker davon abhalten, selbst Reparaturen durchzuführen.

Der Ruf nach dem Recht auf Reparatur und einfache Reparierbarkeit wird immer lauter. Beim iPhone 13 geht Apple genau in die andere Richtung und macht Reparaturen unnötig schwerer.

Chip-Tausch macht Face ID nutzbar

Wenn Ihr beim neuen iPhone das Display tauscht, wird Face ID dadurch deaktiviert. Umgangen werden kann das nur, indem gewisse Chips vom alten auf das neue Display umgelötet werden.

Praktisch nur offizielle Reparatur möglich

Als Alternative stehen nur Apple und offizielle Reparatur-Shops zur Auswahl. Diese sind in der Regel teurer und nicht für alle eine praktische Wahl. Die Thematik wird in folgendem Video behandelt:

via Techspot / Foto: iFixit
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.