Anzeige

iOS 15: Bug führt zum Verlust gespeicherter Bilder

    11

Noch mehr Neuigkeiten aus der Reihe „Bugs in iOS 15“ gibt es jetzt.

Die Nachrichten-App unter iOS 15 hat offenbar ein Problem: Dieser Bug kann dazu führen, dass von Euch gespeicherte Bilder gelöscht werden.

Am besten vorerst keine Chats löschen

Auch die Foto-Mediathek sowie iCloud-Backups sind laut User-Berichten betroffen. In erster Linie geht es um Fotos, die per Nachrichten-Chat gespeichert wurden. Löscht man den Chatverlauf, so passiert es Nutzern, dass das Foto beim nächsten iCloud-Backup aus dem Speicher entfernt wird.

Das abgespeicherte Foto bleibt also genau genommenn nach dem Löschen des jeweiligen Chats nicht erhalten, sobald ein iCloud-Backup durchgeführt wird.

iOS 15.1 Beta 2 behebt das Problem nicht

Wichtig: Solange der Bug nicht von Apple beseitigt worden ist, solltet Ihr keinen Nachrichten-Chat löschen. Dann bleiben Eure Fotos erhalten. Ihr könnt alternativ natürlich auch iCloud-Backups deaktivieren.

Übrigens: Auch die Beta 2 von iOS 15, gerade erst an Entwickler ausgegeben, kämpft mit diesem Bug. Daher gilt auch für Beta-Tester: Löscht bitte keinen Chat.

 

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.