Anzeige

Chip-Preise steigen: Wird das iPhone teurer?

    4

Aufgrund der anhaltenden Chip-Knappheit steigen die Preise – das wird auch 2022 so sein.

Ein neuer Report berichtet, dass die Preise bei Chip-Herstellern durch die Decke gehen. Bei TSMC waren die Preise normalerweise etwa 20 Prozent höher als bei der Konkurrenz.

Auch TSMC will Preise erhöhen

Nun ist es jedoch so, dass der Konzern sogar teilweise billiger ist als andere Hersteller. Aus diesem Grund bereitet sich auch TSMC darauf vor, seine Chips in Zukunft teurer zu verkaufen.

Kosten an Kunden weitergeben…

Grund für die steigenden Preise sind unter anderem höhere Kosten für Materialien und Logistik. Diese Kosten werden dann wohl auch an die Kunden weitergegeben – in diesem Fall sind das unter anderem Apples iPhone, Qualcomm und Nvidia.

via Nikkei / Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.