Anzeige

USA: Samsung-Handy im Flugzeug in Flammen aufgegangen

    0

Ein Vorfall in den USA weckt böse Erinnerungen bei Samsung.

Dort fing ein Samsung A21 Smartphone während eines Flugs von New Orleans nach Seattle von selbst Feuer. Es gab bei dem Vorfall zum Glück keine schweren Verletzungen.

Keine Schäden am Flugzeug

Auch wurde das Gerät direkt vom Flugpersonal gesichert, sodass auch keine Schäden an der Maschine aufgetreten sind. Dennoch fühlen sich bei Samsung bestimmt einige Leute an das Desaster rund um das Galaxy Note 7 vor knapp fünf Jahren.

Das Smartphone war leicht selbst entzündlich und musste deshalb aus dem Verkehr gezogen werden. So schlimm wird es beim A21 vermutlich nicht, die Panne im US-Flugzeug ist bislang ein Einzelfall. Dennoch: Auf solche achtet Samsung sicherlich bis heute ganz genau.

Foto: Samsung
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.