Anzeige

Smartphone-Verkäufe in Europa: Apples iPhone größter Gewinner

    1

Gute Nachrichten für Apple: Das iPhone verkauft sich in Europa immer besser.

Strategy Analytics hat den europäischen Smartphone-Markt in Bezug auf das 2. Quartal analysiert. Während Samsung als einzige Marke Verkaufsrückgänge verzeichnete, legte das iPhone-Wachstum stark zu.

Apple plus 16 Prozent, Samsung minus 7 Prozent

Platz 1 geht erstmals an Xiaomi, das mit 12,7 Millionen verkauften Smartphones Samsung überholte. Die Südkoreaner waren viele Jahre europäischer Marktführer. Samsung setzte 12 Millionen ab (minus 7 Prozent).

Apple ist der größte Gewinner, legte gleich um 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu und verkaufte 9,6 Millionen Smartphones in Europa. Laut den Analysten stiegen sehr viele Kunden auf die iPhone-12-Reihe um.

Weltweit wurden im 2. Quartal 2021 elf Prozent mehr Geräte ausgeliefert – das zweithöchste Wachstum der Branche seit 2016. Samsung verteidigte Platz 1, verlor aber Marktanteile. Auf Platz zwei liegt erstmals Xiaomi. Apple erreichte Platz 3 vor Oppo und Vivo.

Bei den „Kleinen“ verzeichneten Transsion, OnePlus, Realme und Xiaomi die höchste Wachstumrate.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.