Anzeige

iCloud Private Relay: So funktioniert es – Vorteile, Nachteile, Preis

    4

In diesem i-mal-1 zeigen wir Euch, wie Ihr unter iOS 15 iCloud Private Relay aktiviert.

Eine der Neuerungen von iOS 15 ist Apples neues Anonymisierungs-Tool für den Safari-Browser. Mit diesem Werkzeug verspricht der Konzern (noch) mehr Privatsphäre im Internet.

Was genau macht iCloud Private Relay?

iCloud Private Relay verschleiert IP-Adressen wie eine Mix aus VPN und Tor-Netzwerk und ist ein ist Teil des kostenpflichtigen Dienstes iCloud+.

Wenn Ihr im Netz unterwegs seid, wird mit aktiviertem iCloud Private Relay der Datenverkehr samt Zieladresse vom Safari-Browser verschlüsselt an Apples iCloud-Server gesendet. Dort tauscht Apple die IP-Adresse gegen eine IP aus der gleichen Region und fügt einen neuen Standort hinzu.

Anschließend wird die Anfrage an einen zweiten Server weitergeleitet. Dieser entschlüsselt die Zieladresse und leitet die Anfrage entsprechend weiter.

Das sind die Vorteile von iCloud Private Relay

Apples iCloud Private Relay ersetzt das Suchen nach VPN-Diensten.

Apple kennt die Nutzer, aber nicht deren Zieladresse. Der Betreiber des 2. Servers (Partner wie vermutlich u.a. Cloudfare) kennt die Zieladresse, aber nicht die IP-Adresse des Users. Die Zieladresse können nicht erkennen, woher der Aufruf kam. Wer mit iCloud+ eingeloggt ist, hat im Hintergrund automatisch Private Relay laufen.

Größter Nachteil: iCloud Private Relay läuft nur unter Safari, nicht aber unter anderen Browsern. Und in China, einem Land, das traditionell zensiert, funktioniert das Tool nicht.

Die Preise: iCloud+ gibt es ab 99 Cent. Die nächsten Preisstufen: 2,99 Euro oder 9,99 Euro im Monat.

So wird iCloud Private Relay aktiviert

  • Voraussetzung: iOS 15 / iPadOS 15
  • Öffnet die Einstellungen
  • Öffnet das Untermenü mit Eurem Namen
  • Öffnet den Menüpunkt iCloud
  • Klickt auf den Menüpunkt „Private Relay“
  • Nun könnt Ihr den Dienst ein und ausschalten
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.