Anzeige

Epic Games Store ist unrentabel: Apple schießt gegen Fortnite-Macher

    0

Apple schießt im Rahmen der Fortnite-Debatte einmal mehr gegen Epic Games.

Der Epic Games Store ist ein relativ neuer Spiele-Store im Vergleich mit Steam und Co. Epic will Nutzer aber schnell mit Exklusiv-Titeln, sowie regelmäßigen Gratis-Spiele-Aktionen zu sich locken – und so auch eine Konkurrenz zum App Store von Apple aufbauen

Schon immer Geld verloren

Aber: Seit Beginn verliert der Konzern nur viel Geld mit dem Store. Apple hat das zum Anlass genommen, die Wirtschaftlichkeit des eigenen Stores vor Gericht zu betonen. Laut Cupertino werde Epic Games frühestens 2027 Gewinn machen. Epic selbst hofft, schon 2023 schwarze Zahlen zu schreiben.

Minus 454 Millionen in zwei Jahren

In den letzten Beiden Jahren wurden insgesamt 454 Millionen Dollar Verlust mit dem Projekt gemacht. Wie sich das Geschäft entwickeln wird, ist derzeit, wie Apple richtig sagt, tatsächlich noch ziemlich offen.

via Techspot / Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.