Anzeige

Weil Hacker WhatsApp lieben: In Kürze verschlüsselte Cloud-Backups

    1

WhatsApp-Nutzer können künftig ihre Cloud-Backups verschlüsseln.

Die Entwickler arbeiten aktuell an der Privatsphäre-Verbesserung. In der Android-Beta 2.21.15.5 wurden die Ende-zu-Ende verschlüsselten Backups erstmals eingeführt.

Passwort zur Verschlüsselung benötigt

Damit die Verschlüsselung durchgeführt werden kann, müssen Nutzer erst ein Passwort angeben. Dieses sollten sie sich dann gut merken, denn sie brauchen es zum Entschlüsseln wieder.

Nach der Verschlüsselung erhaltet Ihr einen 64 Zeichen langen Schlüssel. Dieser kann als Notfall-Passwort verwendet werden, wenn Ihr Euer selbst gewähltes Passwort vergesst.

WhatsApp als Phishing-Werkzeug

Apropos WhatsApp: Kaspersky warnt, dass der Messenger bei Hackern sehr beliebt ist. Er wird besonders oft als Phishing-Werkzeug genutzt. 89,6 Prozent der betrachteten Phishing-Nachrichten stammen von WhatsApp. Auch deshalb machen verschlüsselte Cloud-Backups künftig Sinn…

via WABetaInfo
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.