Anzeige

MacBook-Verkäufe: So stark profitierte Apple zwischen April und Juni

    0

Corona lässt die Nachfrage nach Laptops fürs Home Office weiter steigen.

Letztes Jahr wurden 26 Prozent mehr Laptops verkauft als im Jahr zuvor – eine deutliche Steigerung. Dieses Jahr soll der Trend anhalten, wenn auch nicht ganz so stark. Es wird eine 15-Prozent-Steigerung erwartet.

236 Mio. zwischen April und Juni abgesetzt

Insgesamt wurden 2021 etwa 236 Millionen Laptops verkauft werden. Gut profitieren Chromebooks, die besonders in den Bildungs-Sektoren verwendet werden.

Apple mit Verdopplung der MacBook-Verkäufe

Aber auch Apple hat gute Zahlen vorweisen können. Im Q1 gab der Konzern an, seine Mac-Verkaufszahlen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt zu haben.

Apple war zusammen mit Acer die viertbeliebteste PC-Marke hinter Lenovo, HP und Dell, basierend auf den Auslieferungen. So verzeichnete Appme 6,15 Mio. Auslieferungen mit einem Wachstum von 9,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr im PC-Segment.

via AppleInsider
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.