Anzeige

Imageverlust? Podcaster kritisiert Zustände bei Apple

    0

Apple Podcasts scheint bei Kreativen momentan nicht gut anzukommen.

Davon zeugt ein neuer Artikel auf dem Blog Six Colors. Dessen Macher Dan Moren produziert auch regelmäßig Podcasts und hält mit seiner derzeit geringen Meinung von Apple nicht hinterm Haus.

Inhalte in der Apple-App verzögert online

Vor allem stört ihn, dass neue Inhalte über Apples Podcasts-App deutlich später bei seinen Abonnenten auftauchen als bei anderen wie etwa Relay.FM. Das sei früher vielleicht noch verzeihlich gewesen, mittlerweile aber nicht mehr.

Denn mit den Premium-Optionen kassiere Apple jetzt Provisionen für den Podcastvertrieb und müsse den Machern dafür auch etwas bieten. Sonst drohe dem Unternehmen laut Dan Moren ein anhaltender Imageverlust im Podcastbereich.

Apple reagierte bislang nicht auf die Vorwürfe – und bestätigt damit einen weiteren Kritikpunkt Morens: Das Unternehmen reagiert nur selten explizit auf Nachfragen und Forderungen aus der Podcast-Community.

Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.