Anzeige

Im Video: Das kann die neue Nintendo Switch

    2

Nintendo hat einen Nachfolger zur Nintendo Switch vorgestellt.

Die beliebte Hybrid-Konsole wird ab 8. Oktober eine neue Generation erhalten, die sogenannte Nintendo Switch OLED. Wie der Name schon verrät, ist das OLED-Display die größte Neuerung.

Günstige Konsole für 300 Dollar

Der Screen löst weiterhin nur in HD auf. 4K-Upscaling ist in der neuen Konsole nicht vorgesehen. Die OLED-Switch versteht sich auf alle Spiele, die auch auf den bisherigen Switch-Modellen liefen.

Das Display ist mit 7 Zoll größer als bei der normalen Switch.  Aber es bleibt eben bei 720p, schade. Immerhin wird Nintendo die Display-Ränder verkleinern.

Größerer interner Speicher, verbessertes Dock

Viele große Änderungen gibt es nicht, aber ein paar kleine. Der interne Speicher wächst von 32 auf 64 GB, ein neu gestalteter Ständer und ein verbessertes Dock mit LAN-Anschluss zeichnen die neue OLED-Switch aus. Außerdem verspricht Nintendo bessere Lautsprecher.

In den USA wird die Konsole für 300 Dollar zu haben sein. Ein Preis für Deutschland wurde noch nicht genannt.

Notiert Euch also den 8. Oktober schon mal in Eurem Kalender.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.