Anzeige

WWDC: Stellt Apple Montag zwei neue MacBooks vor?

    2

Ein Analyst von Wedbush hat eine interessante Prognose für Montag.

Daniel Ives geht nämlich davon aus, dass am Montag ein neues 14“- und ein neues 16“-MacBook präsentiert werden. Das wäre für Apple recht unüblich, weil bei der WWDC eher Software im Vordergrund steht.

Neue MacBooks wieder mit M1?

Ives schreibt weiter, dass die neuen Rechner weiterhin vom M1-Chip angetrieben werden. Dies scheint aufgrund anhaltender Gerüchte rund um einen Nachfolger des Apple-Silicon-Prozessors aber eher unwahrscheinlich.

Der Analyst geht in seiner Investorennotiz zu neuen MacBooks auch auf Gerüchte über ihre Ausstattung ein. Wie andere Leaker und Experten erwartet er einen HDMI- und einen SD-Kartenanschluss in den Rechnern und vielleicht ein MagSafe-Comeback.

Im iPhone 13, das laut Ives im Herbst kommen wird, werde Apple erstmals 1 TB Speicher anbieten. Für die WWDC 2022 sei dann in einem Jahr der Start der „Apple Glasses“, also eines AR-Headsets, geplant.

Foto: Apple
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.