Anzeige

macOS Monterey: Manche Features nur für M1-Macs verfügbar

    0

Intel-User schauen bei manchen Monterey-Features in die Röhre.

Apple setzt immer stärker auf seine M-Chiptechnologie. So sehr, dass manche Funktionen des kommenden macOS Monterey nur für diese verfügbar sein werden.

Sechs Features betroffen

Darüber informiert die neue Sonderseite des Unternehmens zum Betriebssystem. Folgende Features sind betroffen:

  • Portraitmodus in FaceTime
  • Live Text für das Entnehmen von Text aus Fotos
  • 3D-Globus in der Karten-App
  • Detailliertere Karten in San Francisco, Los Angeles und anderen Städten
  • Diktatfunktion für Schwedisch, Dänisch, Norwegisch, Finnisch
  • Tastaturdiktat offline/Aufhebung von Begrenzungen für Diktate

Kernfeatures sind es also nicht. Aber dennoch: Apple nutzt scheinbar schon intensiv bestimmte Technologien seiner eigenen Software-Architektur, um neue Features zu programmieren.

Foto: Apple
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.